Anmeldung
overlay home
picto trail

Les inscriptions sont ouvertes

illustration home

Bernina Ultraks Trail 2020 aufgrund Corona-Pandemie abgesagt – Erstauflage auf 2021 verschoben

Das neue Trail-Konzept mit dem Bernina Gletschermarathon als Highlight wurde in der internationalen Trailcommunity sehr positiv aufgenommen. Gerade für die neue Königsetappe entwickelte sich der Anmeldestand bis zum Lockdown vielversprechend. Diese spektakuläre Premiere im „Festsaal der Alpen“ muss nun leider bis 2021 warten. Aufgrund der Corona-Pandemie und der zum heutigen Tage offenen rechtlichen Rahmenbedingungen für die Durchführung von Sportveranstaltungen sind die Veranstalter der Bernina Ultraks mit der Gemeinde Pontresina und Pontresina Tourismus übereingekommen, den für den
3. und 4. Juli 2020 geplanten internationalen Traillauf abzusagen.

 

Mirko Gröschner, Co-Organisator: „Uns fehlen zum derzeitigen Zeitpunkt die klaren Vorgaben, ob und wie Laufveranstaltungen professionell auf hohem Niveau durchgeführt werden können unter der Bedingung, die maximale Sicherheit von Läufern, freiwilligen Helfern und Zuschauern zu garantieren. Zudem sind die Bernina Ultraks ein Lauf mit internationalem Teilnehmerfeld. Bis heute haben wir Anmeldungen von Teilnehmern aus 20 Ländern. Vor dem Hintergrund der geltenden Reisebeschränkungen wäre es nahezu ausgeschlossen, dass alle Teilnehmer nach Pontresina kommen könnten.“

 

Ursin Maissen, Geschäftsführer Pontresina Tourismus: „Auch seitens Gemeinde und Tourismusorganisation bedauern wir die Absage unseres sportlichen Sommerauftakt-Events sehr. Für größere Veranstaltungen ist leider frühestens im Juni mit mehr Planungssicherheit zu rechnen und Events können seit März praktisch nicht mehr beworben werden. Kommt erschwerend hinzu, dass die Einreise für ausländische Teilnehmende weiterhin nicht absehbar ist. Mit Blick auf den frühen Termin im Traillaufkalender teilen wir deshalb die Beurteilung der Veranstalter und freuen uns umso mehr auf eine für alle Teilnehmenden faire und sichere Erstauflage vom 2. bis 3. Juli 2021. . Die Bernina Ultraks sind eine für die Zukunft vielversprechende Trail-Hommage an die hochalpine Berg- und Gletscherwelt des Engadins.“

 

Für bisher getätigte Anmeldungen gelten folgende Optionen:

 

  1. Die/der Angemeldete erhält einen Teilnahmevoucher für die Bernina Ultraks im Jahr 2021. Der Voucherwert beträgt 90% des bezahlten Teilnahmepreis für den Event in 2020.
  2. Angemeldete haben darüber hinaus die Option, sich 60% des bezahlten Teilnahmepreis  erstatten zu lassen.
     
  3. Angemeldete können den Anmeldebetrag freiwillig zur Unterstützung der Bernina-Ultraks-Eventorganisation spenden.
     

Mirko Gröschner, Co-Organisator: „Für uns als Veranstalter ist es finanziell keine leichte Situation. Viele Vorbereitungen auf den Trail haben bereits im August 2019 begonnen, alle Strecken sind vollständig durchgeplant. In den Teilnahmebedingungen mit den Läufern haben wir die Regelungen für „Höhere Gewalt und Absagen, die nicht in der Verantwortung der Organisatoren liegen“, verankert. Allerdings wollen wir im Interesse der Läuferinnen und Läufer eine gute und angemessene Regelung finden und viele von ihnen dann im Jahr 2021 in Pontresina begrüßen. Deshalb gilt einfach gesagt, dass die Anmeldung von diesem Jahr ins kommende Jahr transferiert werden können. Und wer im kommenden Jahr nicht kann, bekommt 60% seines Anmeldegeldes erstattet. Wir sind überzeugt, dass dies eine faire Lösung für alle ist.“

 

Zusammen mit Pontresina Tourismus haben die Veranstalter für den Sommer 2020 zudem  attraktive Trailangebote für Individualtouristen und Kleingruppen verabschiedet.

 

Unter dem Motto „Bernina Ultraks All-Year“ können interessierte Läufer, mit Ausnahme des Bernina Gletschermarathons (nur mit Guide begehbar), die Ultraks-Trailstrecken individuell per GPX-Daten laufen und erscheinen nach Angabe der Laufzeiten in einem Virtuellen Ranking.

 

Für Berglauffans oder solche, die es mit dem Traillauf einmal probieren wollen, gibt es die „Engadin Trail Experience“ als Tagesworkshop oder die „Pontresina Trail Camps“ als Mehrtagesworkshops.

 

Das Programm ist ab 01.06. via ultraks.com buchbar.

 

Ursin Maissen, Geschäftsführer Pontresina Tourismus:

„Pontresina und das Engadin sind ein Eldorado für hochalpinen Bergsport. Das reichhaltige Portfolio an Outdoor-Aktivitäten sowie die Gletscher- und Wassererlebnisse rund um Pontresina laden im Sommer 2020 erst recht zu einem Besuch in den Weiten unseres Hochtals. Die Ultraks-Strecken gehören zu den attraktivsten Trails, die wir in der Region haben und unsere Bergläufer sind die perfekten Guides für Gäste, die es in den Bergen mit dem Laufsport versuchen wollen.“